Pedelec / E-Bike

Stylisch & sicher bei Highspeed

Sicherheit für Stadt- und Land-Cruiser

E-Bike Helm von CRATONI

Stylisches Design, perfekter Tragekomfort und optimale Sicherheit: Die CRATONI E-Bike Helme beweisen Dir, dass sich diese drei Merkmale hervorragend miteinander kombinieren lassen. Unsere Helme für Pedelecs und E-Bikes setzen Maßstäbe in puncto Kopfschutz und liefern Dir beste Voraussetzungen für sichere Businessfahrten, entspannte Freizeitausflüge oder ambitionierte Urlaubstouren.

Vom Design-Star bis zum smarten Kopfschutz

Die E-Bike Helm Range

Du legst beim Fahrradhelm fürs E-Bike großen Wert auf zusätzliche Sicherheitsausstattungen? Hohe Geschwindigkeiten sind Dein Element? Oder bist Du ein Fan smarter Technik und möchtest auch bei Deinem E- Bike Helm davon profitieren?

Wie auch immer Deine Wünsche und Anforderung an den Fahrradhelm fürs E-Bike aussehen – mit der CRATONI E-Bike Helm Range findest Du Dein passendes Modell.

Ein paar Beispiele:

Der CRATONI C-LOOM

Der C-LOOM ist das ideale Modell für E-Puristen. Dieser E-Bike Helm gehört zu den erfolgreichsten CRATONI Modellen im E-Bike-Bereich und wurde mit dem Eurobike Design Award ausgezeichnet. Ausgezeichnet sind auch seine technischen Details wie z.B. das rückseitige Leuchtband, das Clean Tex Polster oder das LFS – ein besonders einfacher Einstellmechanismus.

Der CRATONI MILANO

Ein Design-Schmuckstück für Vintage-Enthusiasten: Der Italo-Jet-Helm MILANO ist der Hingucker im Straßenverkehr und kann natürlich auch in puncto Sicherheit überzeugen. Dafür sorgen u.a. Merkmale wie Full Protection für maximalen Kopfschutz und das klappbare Visier mit Aluminium Visiermechanik.

Der CRATONI SMARTRIDE

Smarte urbane Mobilität – das erfüllt der E-Bike Helm SMARTRIDE mit Leichtigkeit. Der Name ist Programm, denn dieses CRATONI-Modell bietet Dir viel mehr als herkömmliche E-Bike Helme: Über eine Fernbedienung, die am Lenker befestigt wird, kannst Du Blinker und Licht am Helm bedienen. Über die kostenlose CRATONI App kannst Du dank Smartride z.B. Foto- oder Videoaufnahmen machen, Deine Fahrten analysieren oder bei Unfällen ein SOS an Notfallkontakte senden.

Was unterscheidet den E-Bike Helm vom „normalen“ Fahrradhelm?

Im Unterschied zum „klassischen“ Fahrradhelm besitzen die Varianten für Pedelec und E-Bike weniger Lüftungsschlitze, da das Fahren mit diesen Fahrrad-Modellen tendenziell weniger anstrengend ist. Trotzdem kannst Du Dich dank der zahlreichen Ventilationsöffnungen natürlich auf eine gute Belüftung verlassen.

Grundsätzlich gelten für E-Bike Helm und Fahrradhelm die gleichen Sicherheitsnormen: Helme für den europäischen Markt müssen die CE-Norm EN 1078 erfüllen. Lediglich bei Pedelecs mit 45 km/h (für diese gilt eine E-Bike Helmpflicht) gibt es weitergehende Sicherheitsanforderungen. Dennoch weisen spezielle E-Bike Helme Sicherheitsunterschiede zum Fahrradhelm auf, um den in der Regel höheren Geschwindigkeiten und den damit in Zusammenhang stehenden größeren Verletzungsgefahren beim Unfall gerecht zu werden.

Ein Blick in unser CRATONI E-Bike Helm Sortiment wird diesen Unterschied auch deutlich sichtbar machen: Die Helme zeichnen sich durch eine größere Schutzfläche aus, und zwar im Bereich der Schläfen und des Hinterkopfes. Diese sensiblen Kopfbereiche werden damit optimal geschützt. Außerdem bekommst Du damit einen wesentlich stabileren Kopfschutz als beim herkömmlichen Fahrradhelm.

Und was hat es mit der E-Bike Helm Norm auf sich?

Wie eben beschrieben musst Du aufgrund der E-Bike 45 km/h Helmpflicht bei einem S-Pedelec einen passenden Kopfschutz tragen. Der Gesetzgeber nutzt dafür die Bezeichnung „geeigneten Helm“, macht aber keine genaueren Vorgaben. Es gibt bisher noch keine spezielle Helmklasse für die S-Pedelecs bzw. keine allgemeingültige Norm für diesen E-Bike-Typ, die mit der CE-Norm EN 1078 oder der Norm für Motorrad- Helme, der ECE Norm R2205, vergleichbar wäre.

Die Niederlande haben jedoch Anfang 2017 eine eigene E-Bike Helm Norm für S-Pedelecs entwickelt. Sie trägt die Bezeichnung NTA 8776. Sie wird höchstwahrscheinlich auch die Grundlage für eine zukünftige E-Bike Helm EU Norm werden.

Auch bei CRATONI findest Du zahlreiche E-Bike Helme, die die E-Bike Helm Norm NTA 8776 erfüllen und damit für S-Pedelecs geeignet sind. Dazu gehören z.B. der CRATONI SMARTRIDE, der CRATONI VIGOR und der CRATONI C-MUTE.

Im Unterschied zu einem E-Bike Helm, der diese Norm nicht erfüllt, bieten Dir Modelle gemäß NTA 8776 folgende Vorteile:

  • Im Vergleich zum Fahrradhelm eine etwa 40 Prozent bessere Dämpfung
  • E-Bike Helm mit großem Sichtfeld und verbesserter Belüftung
  • Spezielle Befestigungssysteme

Die Modelle CRATONI SMARTRIDE und CRATONI VIGOR erfüllen sogar zwei wichtige Sicherheitsnormen für Helme: die NTA Norm und die Motorradhelmnorm ECE R2205.

Ob City Trip, Alltagsfahrt zur Arbeit oder E-Bike Ausflug – CRATONI hat für jede E-Biker-Anforderung den passenden Helm. Die passenden Händler, bei denen Du unsere Modelle ausprobieren und kaufen kannst, findest Du über die Händlersuche.

E-Bike Helm mit Visier

Im Überblick der CRATONI E-Bike Helm Range wirst Du zudem feststellen, dass viele Helme mit Visier ausgestattet sind, z.B. der CRATONI SMARTRIDE, der CRATONI EVO und der CRATONI COMMUTER. Auch das ist auf die höhere Geschwindigkeit zurückzuführen: Mit dem Visier hast Du weniger Probleme mit dem Fahrtwind, mit Insekten oder Staubpartikeln. All das kann das Fahrvergnügen bei hohen Geschwindigkeiten beeinflussen. Wenn Du eher die gemütlichen Fahrten in Stadt und Land bevorzugst, reicht auch ein E-Bike Helm ohne Visier.

Übrigens: Jeden CRATONI E-Bike Helm mit Visier bekommst Du in verschiedenen Visierausführungen. Und: Alle Visier-Helme sind für Brillenträger geeignet!

E-Bike Helmpflicht – Was ist zu beachten?

Es gibt keine E-Bike Helmpflicht bzw. keine Pedelec Helmpflicht.

Wichtige Ausnahme: Du besitzt oder fährst ein Pedelec mit einer Anfahrhilfe, die Dich beim Treten in die Pedale mit bis zu 45 km/h unterstützt – ein sogenanntes S-Pedelec. Es gibt also genau genommen schon eine E- Bike Helmpflicht, nur beschränkt sich diese (aktuell) auf eine E-Bike 45 km/h Helmpflicht. Ein normales E- Bike/Pedelec hat einen Hilfsmotor, der Dich nur bis maximal 25 km/h unterstützt, gilt daher rechtlich wie ein normales Fahrrad – deshalb auch keine Pflicht für einen Helm.

Trotz fehlender E-Bike Helmpflicht: Wir empfehlen Dir auf jeden Fall, einen Helm beim E-Bike fahren zu tragen – im besten Fall ein spezielles Modell wie in unserer CRATONI E-Bike Range, mit zusätzlichem Schutz für Schläfen und Hinterkopf. Du verhinderst damit schwerwiegende Kopfverletzungen. Es gibt auch keine Ausreden mehr in Hinsicht auf die Optik des Helms, denn mit den CRATONI E-Bike Helmen gibt’s für jeden Style-Wunsch ein passendes Design. Garantiert!